Stimmen der Erde

Poesie

Erde in ihrer Schönheit
Gesamtheit perfekt zusammenspielender Elemente
ist vollkommenes Zusammenwirken all ihrer Wesen
lässt bei Ungleichgewichten neue Ordnungen erblühen
zerstörend und aufbauend
setzt laute und leise, künstlerische und radikale Stimmen ein
die das Gleichgewicht neu gestalten helfen
so sind wir als Stimmen der Erde aufgefordert
so laut zu singen
dass alle Ausbeutungsschäden ausgeglichen sein werden

und noch mehr Poesie...

Das Wunder des Lebens
 

nicht wissen

 

Manchmal gibt es unerwartete Zugänge zu etwas, was uns bewegt und tiefe Spuren hinterlässt. 

Die Erde zeigt sich uns als ein sehr offenes übergeordnetes System. Wir westliche Menschen haben gelernt, analytisch zu denken und uns schnell den einzelnen Teilen und Funktionen zuzuwenden.

Das holistische Denken liegt uns weniger. Es gibt so vieles, was wir nicht wissen:

das Unfassbare des Lebens

Bereits im 5. Jahrhundert v. Chr. erklärte Protagoras, einer der vorsokratischen, sophistischen Philosophen der griechischen Antike, seinen agnostischen Standpunkt mit den Worten:

„Über die Götter allerdings habe ich keine Möglichkeit zu wissen, weder, dass sie sind, noch, dass sie nicht sind, noch, wie sie etwa an Gestalt sind; denn vieles gibt es, was das Wissen hindert: die Nichtwahrnehmbarkeit, und dass das Leben des Menschen kurz ist.“

So scheint es unmöglich, das Gesamtsystem Erde zu überblicken und zu beurteilen. Dies sollte uns eigentlich zu einer respektvollen Haltung führen. Statt dessen kümmern sich viele nicht um den grösseren Zusammenhang und beuten die Erde aus.

Herzenshaltung gegenüber dem Leben und der Erde

 

Kinder zeigen uns immer wieder, welches die Grundhaltung gegenüber Leben und Erde sein könnte: Staunen.

Und dies ist von uns aus gesehen auch das Erste, was eine Herzenshaltung ausmacht: mit diesem Staunen und dieser Dankbarkeit dem Gesamtsystem Erde gegenüber im Leben zu stehen. Dies verursacht all die Handlungen, welche nötig sind, um ein harmonisches Miteinander aller Wesen der Erde zu gewährleisten, und damit der Erde und uns die Möglichkeit gibt, sich zu erholen und weiter zu entwickeln.

Konzerte und ein Netzwerk

 

Wir sind davon überzeugt, dass eine effiziente Zusammenarbeit mit der Erde einer inneren Haltung entspringt. Offenheit, Leichtigkeit, Kreativität und Liebe zu allen Wesen sind schon mehr als genug. Mit unseren Veranstaltungen möchten wir ein Netzwerk für die Erde den bereits vorhandenen Erde-Netzwerken beifügen. Wir freuen uns auf Zusammenarbeit mit Musiker*innen und anderen.

Das Solluna Horchestra spielt in öffentlichen und auch in privaten Räumen. Wir wurden bereits wiederholt zu Hauskonzerten eingeladen.

Wenn Du in einer Wohnumgebung zu Hause bist, deren Räumlichkeiten ein solches Konzert ermöglichen (min. 100 m2), oder sonst über einen geeigneten Raum verfügst, nimm doch bitte mit uns Kontakt auf. Diese Konzerte sind auf Kollekten Basis.

Musik und Texte findest Du hier.